Himbeer-Brownie-Kuchen

Muttertag steht vor der Türe und wie ihr ja wisst, bin ich nicht so eine begnadete Bäckerin. Daher habe ich ein super einfaches, aber leckeres Rezept für einen Himbeer-Brownie-Kuchen. Der gelingt sicher und ist rasch zubereitet.

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten + 25-30 min Backzeit | 1 Auflaufform

Zutaten | Ihr braucht

  • 120 g glattes Mehl
  • 150 g Kristallzucker
  • 2 Eier
  • 6 EL Öl
  • 50 ml Milch
  • 4 EL Nesquik oder ähnliches Trinkkakao-Pulver
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 150 g Tiefkühl-Himbeeren
  • ggfs. Prise Salz
  • Butter oder Öl zum Einfetten der Backform

Zubereitung | Ihr seid dran

Zuerst den Backofen auf ca. 180°C Heißluft vorheizen. Für den Kuchen Mehl, Zucker, Öl, Milch, Eier, Nesquik und Backpulver mit einem Mixer gut vermengen. und cremig rühren. Wer mag kann noch eine kleine Prise Salz hinzugeben. Nun die Auflaufform mit Butter oder Öl gut einfetten, damit der Kuchen nicht kleben bleibt und anschließend den Teig einfüllen.

Zum Schluss noch die TK-Himbeeren drüber-streuen – diese sinken dann in den Teig ein. Wichtig: Achtet darauf, dass die TK Himbeeren nicht zu groß geschnitten sind oder klumpen. Ansonsten wird der Teig nicht gleichmäßig durch.

Tipp: Wer es übrigens extra schokoladig will, kann noch Schokosplitter oder Schokodrops mit den TK-Himbeeren drüber streuen.

Anschließend den Kuchen für ca. 25-30 Minuten backen, bis er durch ist. Die Backzeit kann hier je nach Größe der Auflaufform variieren. Am besten schaut ihr gegen Ende der Backzeit mit einer Backnadel oder zur Not auch Gabel, ob der Teig innen schon durch ist. Andernfalls noch ca. 5-10 Minuten Backzeit ergänzen.

Ihr könnt den Kuchen mit Schokoglasur, fruchtiger Himbeer-Creme, Marmelade oder gar Eis beim Servieren aufpeppen. Er schmeckt aber auch pur einfach lecker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s