Pute mit Pflaumen-Schokoladen Sauce

Heute gibt es einmal ein etwas verrückteres Gericht: Die Sauce wird nämlich mit Dörrpflaumen und Schokolade zubereitet. Auch wenn es komisch klingt, es schmeckt echt mega lecker und ist super cremig. Über die Kalorien sprechen wir besser nicht, aber ab und zu brauche ich einfach Soulfood und da gehört dieses Gericht ab sofort dazu.

Kochzeit ca. 40 Minuten | 3-4 Portionen

Zutaten | Ihr braucht

  • 400 g Putenfilet
  • 4 große Karotten
  • 1 Pkg Creme Champignons
  • 150 g Dörrpflaumen
  • 125 ml Schlagobers
  • 125 ml Pflaumensaft
  • Gemüsebouillon bzw. Suppenwürfel
  • 1-2 kleine Stück (Koch-)Schokolade
  • Butter, Salz, Thymian, ggfs. Pilzsalz und evtl. Mandelsplitter
  • Spätzle als Beilage

Zubereitung | Ihr seid dran

Auch bei diesem Gericht müssen wir ein paar Dinge vorbereiten. Starten wir mit den Karotten. Diese schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Pilze ebenfalls putzen und in Scheiben schneiden. Danach die Dörrpflaumen in kleine Stücke teilen und zum Schluss noch das Putenfilet in kleine Streifen oder zu Geschnetzeltem verarbeiten.

Jetzt geht es schon zum Kochen: Bei diesem Gericht arbeite ich lieber mit Butter, ihr könnt aber genauso gut Öl verwenden. Also Butter in einer großen Pfanne schmelzen und die Karotten, Dörrpflaumen und Champignons kross anbraten, salzen und danach in einem Teller zur Seite stellen.

Nun das Putenfilet mit (Pilz-)Salz und Fett ebenfalls anbraten und die Karotten-Pflaumen-Champignon-Mischung unterrühren. Das Ganze nun mit ein bisschen Gemüsesuppe (oder Suppenwürfel) ablöschen und den Pflaumensaft sowie das Schlagobers hinzufügen. Hier könnt ihr noch mit Thymian und, falls ihr habt, Pilzsalz nachwürzen. Ganz zum Schluss noch die Schokolade einrühren und warten, bis die Sauce schön cremig wird.

Tipp: Wer es gerne crunchy mag, kann noch Mandelsplitter bzw. gehobelte Mandeln dazugeben oder beim Servieren drüber streuen.

Abschließend das Essen mit Spätzle servieren – ihr könnt Alternativ natürlich auch Pasta nehmen – und genießen. Schreibt mir gerne in die Kommentare, welche Gerichte ihr schon mit Schokolade ausprobiert habt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s